Verlag Drei Mühlen
Oberfeldweg 7
32278 Kirchlengern

Telefon (0 52 23) 8 42 32

info@verlag-drei-muehlen.de

Start       Wir über uns       Aktuelles       Verlagsprogramm       Bühnenwerke       Autoren       Informationen       Kontakt       Impressum

... Verlagsprogramm

Literatur
(Erzählungen,
Gedichte, Märchen)

... zurück zur
Spartenübersicht ...


Zurück zur
Gesamtübersicht


36 Seiten, Broschur
Zeichnung: Manfred Buchholz
Foto: Friedrich Steinmeier
3,90 EUR
ISBN 978-3-935827-07-2

Friedrich Steinmeier

Auf späten Wegen

Gedichte

1984 erschien Friedrich Steinmeiers erster Gedichtband „Am Ufer der Zeit“. Seitdem sind fast 20 Jahre vergangen, und viele seiner Leser denken, wenn sie seinen Namen hören, sofort an den großartigen, tiefgründigen und humorvollen Erzähler. Doch seine Liebe zur Lyrik hat Friedrich Steinmeier nie verleugnen können. Jedes seiner Bücher mag man aufschlagen, wo man will. Überall finden sich Zeilen prall gefüllt mit stiller Poesie.

Der Kreis schließt sich, und folgerichtig kehrt Friedrich Steinmeier zur reinen Form der Lyrik zurück. In „Auf späten Wegen“ klingt uns seine Sprache wohl vertraut, doch sie hat sich geändert, wie auch die Welt eine andere geworden ist. Fast scheint es, als sei der Träumer erfahrener und damit nüchterner geworden. Doch im Herzen hält er die Hoffnung fest, dass vielleicht doch ein Traum Wahrheit werden könnte.



Vorfrühling

Anemonen im Buschwind
und unten am Bach
die roten Kerzen der Pestwurz.

Am Buchenhang
das Scharbockskraut,
und in den kahlen Zweigen
ruft die Märzdrossel
den ganzen Tag.

Anders als sonst
gurgelt das Wasser,
und der Wind
im grünenden Weißdorn
weht anders.

Warte,
morgen werden die Schlehen blühen.


... Möchten Sie das Heft
bestellen? Dieser Link führt
zur Kontaktseite! ...